0

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand 04/2016)

 

Download AGB (.pdf)


1. Geltung

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für jede Nutzung dieser Website („www.ridia.at“).Insbesondere gelten diese AGB für jede Bestellung und für alle sonstigen Geschäftsbeziehungen zwischen der "Ridia" Stein GmbH & Co KG. (FN 18191 b), Hauptplatz 27, A-4910 Ried im Innkreis, und dem Kunden betreffend die durch den Kunden im Online-Shop „www.ridia.at“ bestellten Produkte, welcher Art auch immer. Die vorliegenden Bestimmungen der AGB entsprechen der aktuellen Fassung. Im Fall von Änderungen dieser AGB gilt die zum Zeitpunkt der Bestellung auf unserer Website veröffentlichte Fassung.


„Verbraucher“ ist ein Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG) und somit eine natürliche oder juristische Person die kein Unternehmer ist. „Unternehmer“ sind natürli-che oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, für die der gegenständliche Vertrag zum Betrieb ihres Unternehmens gehört. Unternehmen sind jede auf Dauer angelegte Organisationen selbständiger wirtschaftlicher Tätigkeit, mögen sie auch nicht auf Gewinn gerichtet sein. Kunden sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.


Dieses Dokument kann ausgedruckt, gespeichert und als pdf-Datei herunter geladen werden. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird von uns ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

 

 

2. Links, Verweise und Rechte

 

Alle Informationen auf dieser Website wurden sorgfältig recherchiert, dennoch können wir Irrtümer oder Schreibfehler nicht völlig ausschließen. Links und Verweise auf fremde Seiten stellen nur Wegweiser dar. Wir identifizieren uns nicht mit dem Inhalt fremder Seiten, auf die gelinkt oder verwiesen wird. Eine Haftung von uns für verlinkte bzw verwiesene Seiten besteht nur gemäß § 17 E-Commerce-Gesetz. Wenn auf einer verlinkten/verwiesenen Seite rechtswidrige In-halte erkannt werden sollten, ersuchen wir um Mitteilung und werden den Link/Verweis nach Prüfung löschen.


Wir behalten uns sämtliche Rechte, insbesondere Marken- und Urheberrechte, am gesamten Inhalt dieser Website vor, insbesondere an Marken, Logos, Texten, Grafiken, Fotografien und Layout. Soweit die Nutzung nicht gesetzlich zwingend gestattet ist, bedarf jede Nutzung von Inhalten dieser Website, insbesondere eine Speicherung in Datenbanken, eine Vervielfältigung, eine Verbreitung oder eine Bearbeitung unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle Produktabbildungen sind Symbolbilder.

 

 

3. Vertragsabschluss


Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Technische sowie sonstige Änderungen bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. Die Bestellungen im Online-Shop können ausschließlich per Internet über die auf „www.ridia.at“ eingerichtete Oberfläche und ausschließlich in deutscher Sprache erfolgen. Der Kunde hat vor Durchführung einer Bestellung neben Anrede, Name/Firma/Vereinsname, Anschrift, (gegebenenfalls) Geburtsdatum, Telefonnummer, (gegebenenfalls) Passwort, UID-Nummer und Ansprechpartner, auch seine E-Mail-Adresse, über die er unsere E-Mails empfangen, lesen, speichern und ausdrucken kann, an der dafür vorgesehenen Stelle im Online-Shop bekanntzugeben.


Mit Durchführung einer Bestellung im Online-Shop durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde ein Vertragsangebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Wir werden den Zugang der Bestellung unverzüglich per E-Mail bestätigen. Diese Zugangsbestätigung stellt jedoch noch keine Annahme des Angebots dar. Die Zugangsbestätigung stellt nur dann eine Annahmeerklärung dar, wenn wir dies ausdrücklich erklären. Wir sind berechtigt, das in Ihrer Bestellung liegende Angebot innerhalb von 3 Arbeitstagen nach Eingang der Bestellung bei uns anzunehmen, wobei diese Annahme auch durch Zusendung der bestellten Ware erfolgen kann. Samstage gelten nicht als Arbeitstage. Wir sind berechtigt, die Annahme der Bestellung – etwa nach Prüfung der Bonität des Kunden – abzulehnen.


Sollten einzelne Artikel nicht lieferbar sein, werden wir Sie per E-Mail kontaktieren und Ihnen die Möglichkeit bieten, andere Artikel auszuwählen. Wenn Sie keine Ersatzartikel auswählen oder per E-Mail nicht erreichbar sind, kommt der Vertrag über die lieferbaren Artikel zustande. Es gibt weder einen betragsmäßigen Mindestbestellwert noch einen betragsmäßigen Höchstbestellwert.


Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der bestellten Waren behalten wir uns vor, die Bestellung abzulehnen und nicht zu leisten. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich informiert. Eine bereits erhaltene Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet.


Aufgrund der Bestellung auf elektronischem Wege, wird der Vertragstext von uns gespeichert und dem Kunden nebst den rechtswirksam einbezogenen AGB per E-Mail nach Vertragsschluss zugesandt.

.
Aus technischen Gründen kann es bei der gelieferten Ware gegenüber den Produktabbildungen auf unserer Website zu Abweichungen (z. B. Farbe) kommen.

 

 

4. Abholung bzw Versand der Waren und Gefahrübergang sowie Verzug

 

Wir liefern ausschließlich in die auf unserer Website genannten (siehe „Lieferbedingungen“ unter www.ridia.at/de/footer-navigation/lieferung) und im Rahmen der Online-Bestellung auswählbaren Länder.

 

Details zum Ablauf und den Wahlmöglichkeiten von der Bestellung im Online-Shop bis zur Abholung bzw zum Versand kann den diesbezüglichen Übersichten auf unserer Website entnommen werden (siehe „Bestellvorgang“ unter www.ridia.at/de/footer-navigation/order bzw „Lieferbedingungen“ unter www.ridia.at/de/footer-navigation/lieferung).

 

Mangels vom Kunden gewählter Selbstabholung erfolgt der Versand der vom Kunden bestellten Waren durch uns oder durch von uns beauftragte Transporteure (zB Post oder Expressdienst).

 

Der Versand erfolgt in der Regel binnen 3 Arbeitstagen (Absendung) ab Vertragsannahme. Der Kunde sollte die Lieferung innerhalb Österreichs in der Regel innerhalb von 7 Arbeitstagen ab Vertragsannahme (Versanddauer) erhalten. Samstage gelten nicht als Arbeitstage. Die Angabe über die Versanddauer ist rein informativ. Benötigt der Kunde die Zusicherung, dass seine Bestellung zu einem bestimmten Zeitpunkt vor Ort ausgeliefert wird, liegt ein Termingeschäft vor. Termingeschäfte müssen mit uns ausdrücklich vereinbart werden. Bei Lieferverzögerungen betreffend die Absendung erhält der Kunde eine Benachrichtigung per E-Mail.

 

Wir sind berechtigt, Teillieferungen jederzeit vorzunehmen, sofern dies dem Kunden zumutbar ist. Sofern Teillieferungen von uns durchgeführt werden, übernehmen wir die zusätzlichen Versandkosten. Bei Lieferverzögerungen wird der Kunde umgehend informiert.

 

Ist der Kunde Unternehmer, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung sowie des Diebstahls der Waren bei diesem Versendungskauf mit der Übergabe der Waren an die zur Ausführung der Versendung bestimmte Person auf den Kunden über. Ist der Kunde Verbraucher, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung sowie des Diebstahls der Waren bei diesem Versendungskauf mit der Ablieferung der Waren an den Verbraucher oder einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten auf den Verbraucher über.

 

Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung sowie des Diebstahls der Waren geht aber in jedem Fall spätestens dann auf den Kunden über, wenn der Kunde mit der Annahme in Verzug gerät.

 

Im Falle des Lieferverzuges kann der Kunde unter Setzung einer angemessenen Nachfrist von zumindest 5 Arbeitstagen vom Vertrag zurückzutreten. Samstage gelten nicht als Arbeitstage. Sofern die Erbringung unserer Leistungen von der Mitwirkung des Kunden abhängt, sind solche Leistungen nur zu erbringen, wenn der Kunde seinen Pflichten oder Obliegenheiten nachgekommen ist.

 

 

5. Preise, Zahlungsbedingungen, Versandkosten und -bedingungen

 

Es gelten ausschließlich die Preise auf unserer Website. Die auf der Website angebotenen Preise gelten bis auf Widerruf. Preisangaben sind freibleibend und verstehen sich in Euro und sind auch als Bruttopreise inklusive aller Abgaben, insbesondere der jeweils geltenden Umsatzsteuer, ausgewiesen. Befristete Sonderangebote werden als solche im Rahmen der Darstellung der einzelnen Waren auf unserer Website und/oder in unseren Printmedien ausgewiesen. Dem Kunden entstehen bei Bestellung durch Nutzung unserer Website keine zusätzlichen Kosten.

 

Haben Sie im Rahmen der Bestellung (mangels Selbstabholung) den Versand der bestellten Waren gewählt, so stellen wir unsere Versandkosten zusätzlich zu den angebotenen Preisen der jeweiligen Waren in Rechnung. Näheres zu den Versandkosten sowie den Versandbedingungen kann der diesbezüglichen Übersicht auf unserer Website entnommen werden (siehe „Lieferbedingungen“ unter www.ridia.at/de/footer-navigation/lieferung). Für Auskünfte über die jeweilige Höhe der Kosten steht Ihnen auch unser Serviceteam unter der Telefonnummer +43 (0) 7752 / 85845-0 oder per E-Mail an office@ridia.at zur Verfügung.

 

Der Kunde kann den Preis per Überweisung, SOFORT.com, PayPal oder mit den Kreditkarten MasterCard bzw VISA leisten. Näheres zu den Zahlungsmöglichkeiten und deren Ablauf kann der diesbezüglichen Übersicht auf unserer Website entnommen werden (siehe „Zahlungsarten“ unter www.ridia.at/de/footer-navigation/zahlungsarten). Ausgenommen im Fall der Überweisung erfolgt die Abwicklung der Bezahlung über unseren Vertragspartner mpay24 GmbH. Der Kunde wird gebeten, allenfalls auch dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen im Rahmen der Zahlungsabwicklung zu beachten. Etwaige (Rück-)Zahlungsansprüche des Kunden werden umgehend seinem Konto bzw seiner Kreditkarte gutgeschrieben. Wir behalten uns das Recht vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen.

 

Die detaillierte Rechnung erhält der Kunde bei Abholung der Ware bzw. im Paket mit der versandten Ware.

 

 

6. Erfüllungsort

 

Mangels anderer Vereinbarung wird als Erfüllungsort für alle Leistungen aus diesem Vertrag unser Firmensitz vereinbart.

 

 

7. Eigentumsvorbehalt

 

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. Der Kunde ist verpflichtet, die Ware während des Bestehens des Eigentumsvorbehalts pfleglich zu behandeln. Sofern Wartungs- und Pflegearbeiten erforderlich sind, hat der Kunde diese auf eigene Kosten regelmäßig durchzuführen. Der Kunde hat uns unverzüglich schriftlich von allen Zugriffen Dritter auf die Ware zu unterrichten, insbesondere von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen, sowie von etwaigen Beschädigungen oder der Vernichtung der Ware. Einen Besitzwechsel der Ware sowie den eigenen Anschriftenwechsel hat uns der Kunde unverzüglich anzuzeigen. Der Kunde hat uns alle Schäden und Kosten zu ersetzen, die durch einen Verstoß gegen diese Verpflichtungen und durch erforderliche Interventionsmaßnahmen gegen Zugriffe Dritter auf die Ware entstehen. Wir sind berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Verletzung der vorstehend genannten Pflichten vom Vertrag zurückzutreten und die Ware herauszuverlangen. Wir sind berechtigt, die sofortige Herausgabe aller unter unserem Eigentumsvorbehalt stehenden Waren zu begehren, sofern Tatsachen eintreten, die aufzeigen, dass der Kunde Zahlungsschwierigkeiten hat, insbesondere ein gerichtliches Insolvenzverfahren über das Vermögen des Kunden beantragt oder mangels Vermögens abgewiesen wird oder der Zahlungsverzug aus anderen Rechtsgeschäften eintritt. Die Zurücknahme der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Ware durch uns, gilt nicht als Rücktritt vom Vertrag, sodass alle unsere Rechte aus dem Rechtsgeschäft einschließlich des Rechtes Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen, bestehen bleiben.

 

 

8. Gewährleistung

 

Handelsübliche und technisch unvermeidbare Abweichungen (zB in Qualität, Farbe, Länge, Ausrüstung und Design) der gelieferten Ware gegenüber den Produktabbildungen bzw. Produktbeschreibungen auf unserer Website und/oder unseren Katalogen stellen keinen Mangel dar.

 

Der Kunde hat grundsätzlich die Wahl, ob die Verbesserung oder ein Austausch erfolgen soll. Wir sind berechtigt, die gewählte Abhilfe zu verweigern, wenn sie unmöglich ist oder für uns, verglichen mit der anderen Abhilfe, mit einem unverhältnismäßig hohen Aufwand verbunden ist. Bei Unternehmern leisten wir für Mängel der Waren zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Verbesserung oder Austausch.

 

Ist eine Verbesserung nicht möglich oder tunlich, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Preisminderung oder, sofern es sich nicht nur um einen geringfügigen Mangel handelt, Wandlung des Vertrags verlangen.

 

Unternehmer müssen die gelieferte Ware innerhalb einer angemessenen Frist auf Mängel untersuchen und uns diese innerhalb einer Frist von einer Woche ab Empfang der Ware schriftlich anzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Verdeckte Mängel sind uns innerhalb einer Frist von einer Woche ab Entdeckung schriftlich anzuzeigen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.

 

Den Unternehmer trifft die volle Beweislast für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere für den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels und für die Rechtzeitigkeit der Mängelrüge.

 

Die Gewährleistungsfrist für Verbraucher beträgt zwei Jahre ab Ablieferung der Waren. Die Gewährleistungsfrist für Unternehmer beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Waren.

 

Wir geben gegenüber unseren Kunden keine Zusicherungen oder Garantien im Rechtssinne ab. Etwaige Garantien Dritter bleiben hiervon unberührt. Die etwaige Garantie ist beim Garantiegeber (beim Hersteller / manchmal auch beim Verkäufer, falls dieser der Hersteller ist) geltend zu machen und erfolgt nach dessen Bestimmungen. Durch die Inanspruchnahme der Garantie wird die gesetzliche Gewährleistung nicht eingeschränkt.

 

Als Beschaffenheit der Ware gilt grundsätzlich nur die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart. Öffentliche Äußerungen, Anpreisung oder Werbung des Herstellers stellen daneben keine vertragsmäßige Beschaffenheit der Ware dar.

 

Werden dem Kunden von uns Vorlagen (insbesondere Proben, Muster, Modelle, Abbildungen, Vorentwürfe oder Skizzen) übermittelt, gelten diese als vom Kunden genehmigt, wenn der Kunde nicht binnen 5 Tagen dagegen ausdrücklich Widerspruch erhebt, obwohl er von uns bei Übermittlung auf diese Frist und die Bedeutung der Unterlassung eines Widerspruchs besonders hingewiesen wurde. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerspruchs.

 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine originalgetreue Darstellung der vom Kunden aus-gewählten Ware als Vorlage (insbesondere im Fall einer vom Kunden vorgenommenen Individualisierung) aus technischen Gründen oft nicht möglich ist. Vorlagen gelten daher lediglich an-näherungsweise als Erklärung betreffend die Gestaltung, Beschaffenheit, Eigenschaften, Eignung zu einer bestimmten Verwendung etc der Ware, weshalb Abweichungen zwischen Vorlage und gelieferter Ware im Rahmen der Zumutbarkeit für den Kunden keinen Mangel darstellen. Weicht die gelieferte Ware daher in Bezug auf eine oder mehrere der folgenden Beschaffenheiten von der Vorlage ab, gilt diese Abweichung als vereinbart und stellt keinen Mangel dar:

  • die exakte Platzierung und die Größe von Aufschriften auf Produkten;
  • eine exakte farbliche Übereinstimmung zwischen Vorlagen und gelieferter Ware, insbesondere gilt ein Farbabstand von bis zu ΔE 3,0, ΔE 4,5 nicht als Mangel;
  • die technischen Eigenschaften, soweit ein nach der Natur der Leistung durchschnittlich zu erwartender Gebrauch durch Abweichungen nicht unzumutbar beeinträchtigt wird;
  • ein bestimmtes Material oder eine Materialqualität, soweit die gelieferte Ware nicht unzumutbar von der Vorlage abweicht. 

Bei Lieferungen gelten Abweichungen von bis zu +/-10% der Stückzahl als vereinbart, ohne dass Mehr- oder Minderlieferungen einen Mangel oder eine Vertragsverletzung darstellen. Der Preis ist jedoch von der tatsächlich gelieferten Stückzahl abhängig.

 

 

9. Reklamationen

 

Bei Reklamationen bitten wir um Kontaktaufnahme mit der Ridia Online-Shop Hotline unter der Telefonnummer +43 (0) 7752/85845-0 bzw unter office@ridia.at. Der Ridia Kundenservice ist von Montag bis Freitag von 9-12 Uhr und 13-17 Uhr Uhr erreichbar.

 

 

10. Haftungsbeschränkung und –freistellung

 

Außerhalb des Anwendungsbereiches des Produkthaftungsgesetzes beschränkt sich unsere Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

 

Die Haftung von uns für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Ebenso ist eine Haftung von uns für Folgeschäden, Vermögensschäden, nicht erzielte Ersparnissen, Zinsverluste und von Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen den Kunden ausgeschlossen.

 

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei uns zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden sowie bei Verlust des Lebens des Kunden. Ebenso, wenn der Schaden aus Gefahren resultiert, die weder für das Rechtsverhältnis typisch sind noch nach den besonderen Verhältnissen des Einzelfalles vorhersehbar waren. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten gegenüber Verbrauchern weiters nicht bei Schäden an uns allenfalls zur Bearbeitung übergebenen Sachen.

 


11. Höhere Gewalt

 

In Fällen höherer Gewalt und anderen unverschuldeten Ereignisse, wie Betriebs-, Verkehrs-, Transport-, Datentransfer- und Energieversorgungsstörungen, Streiks, Aussperrungen, sind wir berechtigt, die Lieferfrist angemessen zu verlängern, ohne in Verzug zu geraten.

 

 

12. Rücktrittsrecht des Verbrauchers und Folgen des Rücktritts

 

12.1 Rücktrittsrecht des Verbrauchers

 

Verbraucher haben das Recht von Kauf- oder Dienstleistungsverträgen zurückzutreten. Die Rücktrittsfrist beträgt vierzehn Kalendertage:

  • bei Kaufverträgen über Waren ab dem Tag, an dem der Verbraucher den Besitz an der Ware erlangt hat oder
  • bei einer mehrteiligen Bestellung oder einer Teillieferung, der Verbraucher die letzte Ware oder das letzte Stück in Besitz genommen hat oder
  • bei Dienstleistungsverträgen ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Rücktrittsrecht auszuüben, müssen Sie uns unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Anschrift und, soweit verfügbar, Ihrer Telefonnummer mittels einer eindeutigen Rücktrittserklärung per E-Mail an office@ridia.at oder per FAX oder Post oder mündlich (telefonisch) informieren. Sie können dafür das auf www.ridia.at zur Verfügung gestellte Musterformular (Widerrufsformular) verwenden. Zur Wahrung der Rücktrittsfrist reicht es aus, dass Sie die Rücktrittserklärung vor Ablauf der 14-tägigen Rücktrittsfrist absenden.


Der schriftliche Rücktritt ist an folgende Adresse zu richten: "Ridia" Stein GmbH & Co KG. Hauptplatz 27 4910 Ried im Innkreis Österreich


per E-Mail an: office@ridia.at per Fax an: +43 (0) 77 52 / 85845-0 per Telefon an: +43 (0) 77 52 / 85847-30


Widerrufsformular: www.ridia.at/de/footer-navigation/widerrufsformular

 


12.2 Folgen des Rücktritts


Die Ware muss von Ihnen innerhalb von 14 Tagen ab dem Zeitpunkt Ihrer Rücktrittserklärung ordnungsgemäß verpackt und samt Original-Rechnung zurückgeschickt werden. Die Rücktrittsfrist ist gewahrt, wenn die Ware innerhalb der Frist abgesendet wird.


Die Kosten für die Rücksendung der Ware sind von Ihnen zu tragen bzw zu ersetzen. Darunter sind die Transportkosten zu verstehen und zwar auch dann, wenn der Versand durch uns gratis erfolgte.


Sie haben uns eine Entschädigung für eine Minderung des Verkehrswerts der Ware zu zahlen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit derselben zurückzuführen ist.


Ist die Rückstellung der bereits erbrachten Leistungen unmöglich oder untunlich, so haben Sie uns einen Betrag zu zahlen, der im Vergleich zum vertraglich vereinbarten Gesamtpreis verhältnismäßig den von uns bis zum Rücktritt erbrachten Leistungen entspricht.


Wir werden Ihnen Zug um Zug gegen die von Ihnen zu erbringenden Leistungen (Rückstellung der empfangenen Leistung, angemessenes Entgelt für die Benützung, Entschädigung für die Minderung des gemeinen Wertes) die allenfalls bereits erhaltenen Zahlungen erstatten, wobei wir zur Aufrechnung mit den von Ihnen zu erbringenden Leistungen berechtigt sind. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen von uns wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.


Ein Rücktrittsrecht besteht insbesondere nicht bei der Bestellung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind.

 


13. Datenschutz und Cookies


Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass die von ihm angegebenen persönlichen Daten und die Daten seiner Bestellung im Online-Shop für Marketing und Kundenbetreuung der "Ridia" Stein GmbH & Co KG. automationsunterstützt verarbeitet werden, hierfür gilt folgendes:


Datenverarbeitung: Wir bitten ausschließlich um Bekanntgabe jener persönlichen Informationen, welche wir zur Auftragserfüllung unbedingt benötigen, das sind Name/Firma/Vereinsname, Anschrift, (gegebenenfalls) Geburtsdatum, Telefonnummer, (gegebenenfalls) UID-Nummer und Ansprechpartner sowie E-Mail-Adresse. Zahlungsrelevante Kundendaten werden nicht erhoben. Die zur Verfügung gestellten Daten werden ausschließlich zur Auftragserfüllung bzw. gegebenenfalls (siehe sogleich unten bei „Marketing/Zusendungen“) für internes Marketing und Kundenbetreuung herangezogen. Um die bestellte Ware versenden zu können, müssen Na-me/Firma/Vereinsname, Anschrift und (gegebenenfalls) der Ansprechpartner und die Telefonnummer an Logistikpartner weitergeleitet werden. Es erfolgt im Übrigen keine Übermittlung der Daten an Dritte, soweit es nicht zur Durchführung einer Bestellung erforderlich ist.


Um das Ridia-Informationsangebot auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken umfassend zu nutzen, bedarf es in der Regel der Registrierung und Annahme der jeweiligen Nutzungsbedingungen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und keine Haftung übernehmen. Der Kunde wird gebeten, diese sorgfältig vor Annahme zu prüfen.


Auskunftsrecht/Sperrung/Löschung: Der Kunde hat jederzeit das Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten. Anfragen können uns in dieser Hinsicht in schriftlicher Form an die E-Mail Adresse office@ridia.at oder per Post an die im Impressum angegebene Geschäftsanschrift übermittelt werden. Dieses Recht ist nur in-sofern eingeschränkt, als wir die Löschung zur Wahrung unserer Ansprüche aussetzen können.


Marketing/Zusendungen: Die Nutzung von E-Mail-Adresse und Telefonnummerndaten zu Marketingzwecken erfolgt ausschließlich auf gesonderten Wunsch und Zustimmung des Kunden und ist keine Voraussetzung für den Vertragsabschluss. Diese Zustimmungserklärung kann vom Kunden jederzeit und kostenfrei widerrufen werden. Es steht zu diesem Zweck unsere Ridia Online-Shop Hotline +43 (0) 7752/85845-0 zur Verfügung. Widerrufserklärungen können ebenso unter Angabe des vollständigen Namens an office@ridia.at gerichtet werden. Zudem ist bei je-dem Newsletter/Prospekt/Katalog am Ende eine Kontaktmöglichkeit eingefügt, um die Zustimmungserklärung zu widerrufen.


Cookies sind kleine Einheiten an Information, die entweder im Browser oder auf der Festplatte des Kunden abgelegt werden. Diese Cookies erlauben es uns, sicherzustellen, dass nur der betreffenden Kunde seine eigenen Daten sehen und verändern kann, und wir ihm Services wie Online-Shopping oder den Informationszugang im personalisierten Bereich zur Verfügung stellen können. Die meisten Internetbrowser geben dem Nutzer die Möglichkeit den Gebrauch von Cookies zu kontrollieren und gegebenenfalls jederzeit zu löschen. Der Kunde wird jedoch gebeten, zu beachten, dass er bei Deaktivierung von Cookies nicht die Möglichkeit hat, Online-Bestellungen durchzuführen oder sich im personalisierten Bereich zu bewegen.

 

 

14. Leistungen durch Dritte

Wir können uns zur Erbringung unserer Leistungen oder zur Wahrung von Rechten oder Obliegenheiten aus diesem Vertrag Dritter bedienen.

 

 

15. Gerichtsstand, Rechtswahl

 

Als Gerichtsstand für sämtliche sich mittelbar oder unmittelbar aus dem Vertrag ergebenden Streitigkeiten wird das für unseren Sitz örtlich und sachlich zuständige österreichische Gericht vereinbart, was allerdings gegenüber Verbrauchern nur insoweit gilt, als der Verbraucher in diesem Gerichtssprengel seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat oder wenn der Verbraucher im Ausland wohnt. Für Verträge mit Verbrauchern aus einem Mitgliedstaat der EU außerhalb Österreichs hat der Verbraucher die Wahl zwischen seinem Wohnsitzgericht und dem für unseren Sitz örtlich und sachlich zuständigen österreichischen Gericht.

 

Dieser Vertrag unterliegt ausschließlich österreichischem Recht, dies gilt allerdings gegenüber Verbrauchern nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Kollisionsnormen des Internationalen Privatrechts und das UN-Kaufrecht (CISG) wer-den hiermit ausgeschlossen.

 

 

16. Salvatorische Klausel

 

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleibt der Restvertrag unberührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung wird durch eine Regelung ersetzt, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

 

 

17. Gesetzliche Informationspflichten


Inhaber dieser Website und Vertragspartner bei Online-Bestellungen ist:


"Ridia" Stein GmbH & Co KG.

Hauptplatz 27

4910 Ried im Innkreis Österreich


E-Mail an: office@ridia.at

Fax an: +43 (0) 77 52 / 85847-30

Telefon an: +43 (0) 77 52 / 85845-0

Website: www.ridia.at


Firmenbuchnummer: FN 18191 b

Firmenbuchgericht: Landes- als Handelsgericht Ried im Innkreis Unternehmensgegenstand:

  1. Der Groß- und Einzelhandel mit Waren aller Art
  2. Die Gold-, Silber- und Perlstickerei, sowie Produktion von Fahnen und Wimpel aller Art
  3. Handel mit pyrotechnischen Artikeln der Klasse II und III
  4. Die Erzeugung und der Verleih von Kostümen, Trachten und Fahnen

Gründungsjahr: 1927

Geschäftsführung: "Ridia" Stein GmbH (FN 233578 y)

 

Eigentumsverhältnisse:

  • Unbeschränkt haftender Gesellschafter "Ridia" Stein GmbH (FN 233578 y)

  • Kommanditist Thomas Wilhelm Stein, geb. 03.07.1976 (Haftsumme € 30.000,00)

Aufsichtsbehörde: BH Ried im Innkreis

Kammer: Wirtschaftskammer Österreich, Sparten Handel bzw. Gewerbe und Handwerk

Gesetzliche Vorschriften: Gewerbeordnung (http://www.ris.bka.gv.at/)

 

Medieninhaber: "Ridia" Stein GmbH & Co KG.
Blattlinie: Die Website „www.ridia.at“ dient der Bewerbung und dem Verkauf von Ridia vertriebener Waren und Dienstleistungen sowie der Bewerbung unseres Unternehmens.


UID-Nr.: ATU 56895499

DVR-Nr.: 0268828


Ridia Kundenservice

Mo-Fr. 9-12 und 13-17 Uhr

Zum Grundtarif: Tel: +43 (0) 7752/8545-0 (Ridia Online-Shop Hotline)

 

 

18. Online-Plattform der EU-Kommission

 

Die EU-Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

 

Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.