Als bewährter Lieferant von Fahnen, Festartikel, Vereinsartikel, Werbeartikel, Verkleidungen und Faschingsartikeln blicken wir mit Stolz in allen Sparten auf jahrzehntelange Erfahrung zurück.

Die Firma Ridia gehört – mit ca. 20 MitarbeiterInnen – zu den wichtigsten Produzenten von Vereinsfahnen, aber auch Fahnen aller Art in ganz Österreich, Südtirol und Bayern.

Firmengründung - Voller Vielfalt - seit 1927
1927 FIRMENGRÜNDUNG

Zuerst als Kostüm- und Theaterbuchverleih durch Anton Wilhelm Stein.

Der Kundenstock bestand aus Vereinen und Gemeinden und daher lag es nahe Vereins- und Festartikel ins Sortiment aufzunehmen.

1964 Übersiedlung . . .

. . .  jetziger Standort.

Neuer, jetziger Standort auf den Rieder Hauptplatz. Übernahme des Unternehmens durch Wilhelm Johann Stein.

Um den neuen Standort mit ausreichend vorhandenen Auslagenflächen optimal zu nützen, entschloß man sich schließlich das Sortiment mit Spielwaren auszuweiten.

2003 ÜBERNAHME . . .

. . .  durch Thomas Wilhelm Stein

Bereits die dritte Generation führt nun erfolgreich den Betrieb. Sein Ziel ist es, auch in Zukunft alle Kunden bestens zufriedenzustellen und dafür zu sorgen, dass der Name Ridia auch weiterhin für Qualität bürgt.

Seit Juni 2015 läuft das Spielwaren-Sortiment aus.  Die frei gewordene Geschäftsfläche wird für die verbleibenden Sortimente genützt.

Heute gehört die Firma Ridia – mit ca. 20 Mitarbeitern – zu den wichtigsten Produzenten von Vereinsfahnen, aber auch Fahnen aller Art in ganz Österreich, Südtirol und Bayern.  Auch als Lieferant von Vereins- und Festartikel hat man sich in den letzten Jahrzehnten einen guten Namen gemacht.